29. Seminar zur österreichischen Gegenwartsliteratur (auf Zoom)
オーストリア現代文学ゼミナール

12. und 13. Dezember 2020
Mit Daniel Wisser
Die unerreichbare „Wirklichkeit“ als Ergebnis eines Rekonstruktionsexperiments
Yuri Yoshikawa

Das Buch „Der Wolfsjäger-Drei polnische Duette“ besteht aus drei Erzählungen, die verschiedene kriegerische Vergangenheiten gegen Mitte des 20. Jahrhunderts in Polen thematisieren. In allen Erzählungen (geschrieben als Duette von Christoph Ransmayr und Martin Pollack) werden unterschiedliche Perspektiven verwendet: Beobachterperspektive, Neutraler Erzähler, Ich-Erzähler. Jede Erzählung arbeitet meines Erachtens am Ende die Unerreichbarkeit der Wirklichkeit heraus. Mein Vortrag zielt darauf ab, zu erörtern, wie diese Erzählperspektiven die Unereichbarkeit inszenieren.