29. Seminar zur österreichischen Gegenwartsliteratur (auf Zoom)
オーストリア現代文学ゼミナール

12. und 13. Dezember 2020
Mit Daniel Wisser
Entscheidung, Erinnerung, Erzählung als Schöpfungsbedingungen der Zeitgeschichte. Zum Hörspiel Demiurginnen­-Duell oder die Bearbeitung der Gegenwart inkl. Hörspielvorführung

Im Hörspiel Demiurginnen­-Duell oder die Bearbeitung der Gegenwart unterhalten sich vier Figuren – der Analyst, die Redakteurin und die zwei Konsulenten – über Möglichkeiten einer solchen Bearbeitung. So ist etwa von der Konstruierbarkeit der Gegenwart als Folge von bestimmten Entscheidungsverfahren sowie ihrer Wechselwirkung mit dem Unternehmen, die Gegenwart überhaupt zu bearbeiten, die Rede. Ausgehend von der Unterhaltung der Figuren über das Thema wird im Referat ausgeführt, wie die Überlegungen über die Bedingungen für die Wahrnehmung der Gegenwart durch das Medium des Akustischen, nämlich die Form der Radiokunst, ihrerseits bedingt sind. Das Hörspiel wird schließlich im Zusammenhang mit den anderen Hörstücken des Autors gezeigt sowie in der Gattungsgeschichte positioniert. Zuletzt wird nach seiner Bedeutung gefragt.