29. Seminar zur österreichischen Gegenwartsliteratur (auf Zoom)
オーストリア現代文学ゼミナール

12. und 13. Dezember 2020
Mit Daniel Wisser
Ein medienkritisches Sprachspiel im Zeitalter der Spektakel: Anmerkungen zu auto stop tempo texte
Eiji Kouno

Der Text auto stop tempo texte (1999) besteht aus 32 Abschnitten, die vom 18. Juli bis zum 18. August 1969 datiert sind. Diese Zeitspanne wird gekennzeichnet durch zwei historische Spektakel: die Apollo-Mondlandung und das Konzert in Woodstock. In jedem Abschnitt bilden Zitat-Fragmente aus Zeitungen von damals einen Rahmen, in dem Gedanken und Gespräche der Figuren (wie fahrer, mitfahrer, autostopper u. a.) im Tempus des Präsens ohne Interpunktionen erzählt werden. In schroffem Gegensatz zum Zeitungsdiskurs stellen diese Erzählungen ein Sprachspiel dar, das medienkritische Ziele zu verfolgen scheint. Dies wird hier – auch im Zusammenhang mit der Tradition der Wiener Literatur – thematisiert.